Montag, 19. Dezember 2016

ISPO benennt die besten Performance-Textilien und Komponenten

  • ISPO TEXTRENDS Forum zeigt 462 Produktneuheiten in zehn Kategorien
  • Ausgewählte Innovationen auf der ISPO MUNICH, in Halle C3

Mit ISPO TEXTRENDS prämiert ISPO zweimal im Jahr innovative Stoffe und Komponenten zur Herstellung von Sportbekleidung. Die aktuelle Auswahl –462 Produkte – ist vom 5. bis 8. Februar 2017 auf der ISPO MUNICH in Halle C3 zu sehen. Mit der neuen Kategorie EcoEra wird der Fokus auf natürliche Stoffe gelegt. PFC-freie Produkte und Neuheiten zum Trendthema Visibility werden ebenso auf der ISPO MUNICH und später der ISPO BEIJING zu sehen sein.

ISPO TEXTRENDS ist unter Designern, Produktmanagern und Medienvertretern als wertvolle Plattform für wegweisende textile Trends und Innovationen bekannt. Für Herbst/Winter 2018/19 verzeichnete ISPO TEXTRENDS 40 Prozent mehr Bewerbungen als im Vorjahr. Diese prüften Journalisten, Designer und unabhängige Fachleute im Rahmen des Jurymeetings Ende November in München.

Louisa Smith, Trendscout und Head Judge von ISPO TEXTRENDS fasst ihre Eindrücke vom Jurymeeting zusammen: „Die Sportswear-Stoffe zeigen ein ganz neues Niveau in Sachen Style, mit spannenden Oberflächen, interessanten Farben und Struktur. Reflektion war ein präsentes Thema, ebenso wie die Hybridinnovationen aus synthetischen und natürlichen Fasern.”

Natürliche und nachhaltige Stoffe setzen sich weiter durch. Die neue Kategorie EcoEra spiegelt diese Entwicklung wider. Unter den Neuheiten wird beispielsweise gezeigt, wie die Kombination aus Schaf- oder Bio-Baumwolle mit recyceltem Polyester das Beste aus beiden Welten vereint. Das Ergebnis sind beste Performance und Komfort.

Neben dem starken Thema „Natur“ zeichnet sich „Visibility“ als Trend ab. Der heute durch die Sozialen Medien ausgeprägte Wunsch „gesehen zu werden“, überträgt sich in die reale Welt. Stoffe, Reißverschlüsse, Knöpfe oder Stickereien setzen auf Reflektion. Zum Beispiel zeigt ein zunächst leicht schattierter heller Stoff im Lichtstrahl Muster mit bunten Farbakzenten.

Die aktuelle Auswahl und damit die wichtigsten Entwicklungen bei Stoffen, Fasern und Accessoires erlebt die Fachbranche Anfang Februar 2017 bei ISPO TEXTRENDS in Halle C3. Die Ausstellung bietet Neuheiten in zehn Kategorien (Base Layer, Second Layer, Outer Layer, Membranes & Coatings, Accessories, Trims, Fibers & Insulations, Soft Equipment, StreetsSport, EcoEra), darunter jeweils ein BEST PRODUCT, eine TOP 10 Auswahl sowie bis zu 50 weitere herausragende Materialien („SELECTION“).

ISPO TEXTRENDS bietet Designern und Produktentwickler nicht nur einen fundierten Überblick an spannenden Neuheiten sondern auch die einzigartige Gelegenheit für Networking und Sourcing. Täglich finden in Halle B5 Fachvorträge zu aktuellen Themen statt. Experten referieren und beleuchten dabei zwei Hauptthemen: „How to Clean up Your Act?“ und „Vision for the Migration to the Future“. Dabei geht es um innovative nachhaltige Produkte, Transparenz bei der Produktion und Nachhaltigkeit als zukünftiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Erläutert wird auch die wirkungsvolle Umsetzung des Themas Reflektion, spannende innovative Sportwear-Stoffe und ein erster Trendausblick bis in das Jahr 2019.

Wer das Forum nicht persönlich besuchen kann, findet alle Informationen im ISPO TEXTRENDS Trendbuch, das schon jetzt vorbestellt werden kann und ab Februar 2017 verfügbar ist.

Weitere Informationen unter: textrends.ispo.com

Kontakt

Kathrin Hagel
PR Manager

+49 89 949-21474
kathrin.hagel@messe-muenchen.de

Isabella Lauf
Communications Coordinator

+49 89 949-21487
lauf@ispo.com

Zu den Pressekontakten