Donnerstag, 21. Juli 2016

Newcomer-Plattform sucht innovative Sport-Start-ups

  • Bewerbungsphase für 2017 startet
  • Auszeichnung stärkt Markteintritt

Ab sofort startet ISPO wieder die Suche nach den Top 50 Newcomern der Sportbranche. Marken, die jünger als vier Jahre alt sind und noch nie auf der ISPO ausgestellt haben, können sich bis 4. Oktober unter www.brandnew.ispo.com bewerben. Wie wertvoll die Auszeichnung sein kann, bestätigen zahlreiche Erfolgsgeschichten von Unternehmen wie GoPro, POC, Maloja, On, Naish Kites oder Nixon. Sie alle starteten als Preisträger mit einem Stand im ISPO BRANDNEW Village.

Aktuell erleben die Gewinner von 2016 den ISPO BRANDNEW Effekt, der einen starken Markteinstieg unterstützt. Philip Osband, Gründer von Boot Banana und Finalist in der Kategorie Accessoires, über seine Nominierung: „Für uns hat ISPO BRANDNEW alles verändert. Auf der ISPO MUNICH knüpften wir viele neue Geschäftskontakte und das Interesse der Presse war enorm. Ich kann nur jedem Sport-Start-up empfehlen, sich für ISPO BRANDNEW anzumelden.“

Die Bewerbungsfrist für ISPO BRANDNEW 2017 endet am 4. Oktober. Anschließend trifft sich die unabhängige Jury – bestehend aus ehemaligen Preisträgern – in München um ihre Nachfolger zu benennen. Fachbesucher erleben die prämierten Newcomer vom 5. bis 8. Februar auf der ISPO MUNICH 2017 im ISPO BRANDNEW Village.

Weitere Informationen zu ISPO BRANDNEW finden Sie unter www.brandnew.ispo.com und auf Facebook.

Video

BRANDNEW Gewinner 2015

Jetzt ansehen

Kontakt

Corinna Feicht
Communications Manager

+49 89 949-21477
feicht@ispo.com

Isabella Lauf
Communications Coordinator

+49 89 949-21487
lauf@ispo.com

Zu den Pressekontakten