Montag, 07. März 2016

ISPO erweitert ISPO TEXTRENDS um Frühjahr/Sommerausgabe

  • Anmeldung ab sofort möglich
  • Textile Trends für Frühjahr/Sommer 2018

ISPO TEXTRENDS ist die Plattform für textile Innovationen und Komponenten. Auf der ISPO MUNICH 2016 war das Forum für Stoffe und Fasern für Herbst-, Wintertrends stark frequentierter Treffpunkt für Produktentwickler und Designer. In diesem Sommer schließt die ISPO die Lücke und bietet erstmals ein Forum für Frühjahr-, Sommertrends für die Kollektionen 2018 an. Neu dabei: Die Kategorie „Beachwear“. Ab sofort können sich Unternehmen, die ihre Produkte für ISPO TEXTRENDS SUMMER 2016 kostenfrei anmelden wollen, auf http://textrends.ispo.com registrieren. Die Anmeldefrist endet am 30. April 2016. Anschließend prüft eine internationale Fachjury alle Einsendungen. Die ausgewählten Materialien werden u.a. im Rahmen der ISPO SHANGHAI 2016 vom 06. bis 08. Juli 2016 präsentiert.

Ab sofort bietet die seit 2013 bestehende Plattform ISPO TEXTRENDS erstmals eine spezielle Sommerausgabe und vervollständigt die etablierte Herbst/Winterausgabe.

Gemeinsam mit der Trendexpertin Louisa Smith untersuchte die ISPO zahlreiche weltweite Strömungen, die auch die Textilindustrie und ihre Erzeugnisse beeinflussen. Kombiniert mit den definierten Trendfarben und fünf genauer spezifizierten Stoff-Entwicklungen bieten die Megatrends einen guten Ausblick auf die Neuerungen, die im Bereich Textil zu erwarten sind. Diese Visionen für Frühjahr/Sommer 2018 dienen als Basis-Wegweiser für ISPO TEXTRENDS SUMMER 2016. Diese werden im Rahmen der ISPO SHANGHAI 2016 ausgestellt. Mit der ISPO SHANGHAI bietet die Messe München seit letztem Jahr - neben der ISPO BEIJING - eine weitere segmentübergreifende Sport Business Plattform in dem Hauptwachstumsmarkt China.

Megatrends der Textilen Trends für Frühjahr/Sommer 2018

Neue Horizonte – Quirlig – Unverfälscht
Drei Megatrends beeinflussen im Frühjahr/Sommer 2018 das textile Angebot auch im Sportmarkt:

Neue Horizonte
Unzählige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung – auch dank neuer Zielmärkte. Die Technologie verändert die Branche und gibt erneuerten Klassikern ebenso Raum wie frischen Innovationen. Es gilt Bestehendes zu studieren und das, was Produkte attraktiv macht, neu zu interpretieren. Vertrautes wird zu Überraschendem.

Quirlig
Ein Gefühl des Wohlbefindens und Optimismus durchströmt alles. Die heutige Welt ist ziemlich chaotisch, seien es die globalen Hiobsbotschaften oder die Hektik der hypervernetzten Gesellschaft. Konsumenten suchen nach Mehrwert, kombiniert mit Lebensfreude. Behaglichkeit und Komfort bestimmen die Sportswear und zeigen sich bei multifunktionalen Materialien in lebhaften, fröhlichen Farben mit Prints und luxuriös schmeichelnden Oberflächen und Haptiken.

Unverfälscht
Auf der Suche nach nachhaltigerem Konsum und Ethos setzt die Gesellschaft auf die Aspekte Wahrheit, Transparenz und Ehre. Das Vertrauen in die verarbeiteten Rohstoffe der Marken wird von den Produzenten an die Konsumenten weitergegeben. Neue nachhaltige Fasern und energie- und wassersparende Herstellungsverfahren setzen sich in der traditionellen textilen Verwertungskette durch. Naturfasern und Nanotechnologie bringen authentische Produkte hervor, Synthetikfasern folgen auf dem Fuß, mit erneuerten Prozessen und nachhaltigeren Lösungen.

Die gesamten Trends inklusive Farbpaletten und fünf Textilen Trends beinhaltet die Broschüre, verfügbar als Download here.

Über die besten Stoffe und Komponenten zur Herstellung von Sportbekleidung informiert das aktuelle ISPO TEXTRENDS Trendbuch, erhältlich im ISPO SHOP.

Kontakt

Corinna Feicht
Communications Manager

+49 89 949-21477
feicht@ispo.com

Isabella Lauf
Communications Coordinator

+49 89 949-21487
lauf@ispo.com

Zu den Pressekontakten